Kranke Welpen in Ungarn

Wir brauchen Hilfe

Bei unserer Rundreise durch die umliegenden Siedlungsgebiete waren wir auch auf einem Hof, wo eine Mama an der Kette mit vier Welpen lebt. Die Besitzerin hatte sich an das Tierheim gewandt und um Hilfe gebeten. Einer der Welpen war schon krank, als wir dort waren. Mittlerweile sind alle krank und deswegen wurde nun die ganze Familie ins Tierheim geholt. Wir hoffen, dass die Kleinen überleben werden. Noch ist nicht klar, was sie genau haben- Parvovirose scheint es diesmal nicht zu sein. Zwei der Zwerge sind bei aktuell für uns reserviert und wir drücken die Daumen das sie gesund werden!

Außerdem wurde nach unserer Abfahrt noch ein anderes kleines Mädchen gebracht. Sie wurde überfahren und einfach liegen gelassen. Beide vorderen Beinchen sind gebrochen und müssen operiert werden.

Auch die kleine Billie, die wir bei unserer Tour mit dem Team sicherstellen konnten, muss noch geimpft werden. Sie werden wir in den nächsten Tagen in die Vermittlung nehmen.

Da das Tierheim erst kürzlich wegen zwei anderer Welpen, ebenfalls durch Verkehrsunfälle schwer verletzt, hohe OP-Kosten hatte, hat das Team alle vor Ort tätigen Organisationen um Hilfe gebeten um die momentan anfallen Tierarzt- und Klinikkosten bezahlen zu können. Wir werden später hier auch die Rechnungen veröffentlichen damit ihr seht welche Kosten anfallen.

Wer also gern helfen möchte, kann das Tierheim unterstützen, wir leiten die Spenden sofort weiter.

Überweisungen bitte unbedingt mit Betreff „Welpen“.

Notfelle e.V.

Konto: DE17 3056 0548 3505 8670 16

Paypal: info@notfelle-ev.de

Interesse geweckt?

Jetzt vernetzen: