Max

Steckbrief

Aufenthaltsort: Tötungsstation Hajdúböszörmény
Rasse: Deutscher Schäferhund
Geboren: ca. 2013/14
Geschlecht: männlich
kastriert/sterilisiert: sterilisiert
Schulterhöhe: 60
Abgabegrund: Max hatte bei seinem vorherigen Besitzer an der Kette gelebt. Er lebte völlig einsam und sich selbst überlassen ohne jegliche Zuwendung. Ein Schicksal, welches leider viele seiner Artgenossen dort teilen.
Verträglichkeit: Ist nicht verträglich mit Artgenossen.

Charaktereigenschaften

Max ist ein Hund der die Hölle hinter sich hat. Ein Leben an der Kette, Gewalt, keine Zuwendung, sich selbst überlassen sein, niemals Anerkennung oder Zuwendung erfahren, seelisch vereinsamt.

Sein damaliger Besitzer gab ihn irgendwann in der Tötung ab weil er keine Lust mehr auf seinen Hund hatte. Max wurde entsorgt wie Müll. Er fand sich von heute auf morgen in der Tötung und verlor alles, auch sein Vertrauen in Menschen. Jeder Tag wurde für ihn ein Kampf ums Überleben.

Tierfreunden gelang es ein Zuhause für ihn zu finden und ihn aus der Tötung zu holen. Leider war ihm dieses Glück nicht lange verwehrt, denn kaum vermittelt wurde der Hund wieder in die Tötung gebracht, der Grund: Er hat einen anderen Hund gebissen.

Wieder brach seine Welt zusammen und kaum hat er angefangen den Menschen wieder zu vertrauen „schmiss“ man ihn erneut weg! Was diese Hundeseele ertragen muss ist für uns nicht mehr in Worte zu fassen.

Max ist ein Hund der in jedem Fall anfangs Zeit und Raum braucht um wieder Vertrauen zu fassen. Er ist kein Hund der auf jeden schwanzwedelnd zurennt und Schmuseeinheiten sucht. Vielmehr sollte man ihm den Raum geben den er braucht um sich anlehnen zu können. Ihn mit Zwang „beschmusen“ mag er nicht. Lässt man ihn jedoch von sich aus kommen merkt man recht schnell dass da viel Herz vorhanden ist welches so sehr nach Liebe und Zuwendung weint und sich dennoch nicht so recht traut.

Kontakt

Bettina Vogelskamp
Tel. 02174 -76 04 773 ggflls. AB
Sybille Liebscher
Tel: 0202 -29 53 93 52 oder 0176- 324 16 315

info@notfelle-ev.de
Back to list

Interesse geweckt?

Jetzt vernetzen: